Ried-Info, 10. April 2019

Ried-Info vom 15. August, Text: Birgit Weinmann

Tolle Atmosphäre auf dem Schulfest  (Ried-Info, 20.6.18, haza-foto)

 

Das Gymnasium Gernsheim lud am Freitag - wie jedes Jahr kurz vor den Sommerferien - zum Schulfest ein. Zwischen 17 und 23 Uhr wurde der Schulhof zur Partylocation. Die am Tag zuvor eröffnete Fußball-WM lieferte logischerweise das Motto des Schulfests: „WM-Fieber". So wurden den Besuchern nicht nur kulinarische Genüsse sondern auch Spiele und Public Viewing der abendlichen WM-Spiele geboten.

Am Vortag und am Freitagvormittag hatten viele fleißige Helfer - allen voran die Jungs und Mädchen der Schulfest-AG - die Stände, die Pavillons und Zelte sowie die vielen Tische und Bänke aufgebaut und den Schulhof dekoriert. Für die Bewirtung sorgten dann Schüler und Lehrer gemeinsam. Die Beschallung des Schulhofs wurde durch die Tontechnik-AG realisiert.

Gut vorbereitet waren natürlich auch die musikalischen Beiträge zum Schulfest, die mithilfe des milden Wetters und der farbenfrohen Beleuchtung eine besondere Atmosphäre schufen.

Insgesamt boten die Musikensembles drei Stunden Livemusik. Die Small Band unter der Leitung von Musiklehrer Andreas Mönk machte den Anfang und zog erwartungsgemäß das jüngere Publikum in ihren Bann. Mit Songs wie „Faith“ von Stevie Wonder oder Duffy’s „Mercy“ – hochkarätig gesungen von Anastasia Gallo - trafen die Smallbandler den Geschmack ihrer Mitschüler.

Das Brüdertrio Max, Rico und Leon Strütt (12., 9. und 6. Jahrgangsstufe) übernahm anschließend die Bühne des Atriums und verblüffte die Zuhörer mit atemberaubenden Bassriffs, Gitarrensoli und Schlagzeugbreaks bei ihren Interpretationen von „Sgt. Pepper" oder „Purple Haze“. Wunderbar!

Die ebenfalls von Mönk geleitete Big Band, die ein um vier Songs erweitertes Programm ihres Jubiläumskonzertes vom April präsentierte, spielte danach in die Dämmerung hinein. Allerdings wenig leise oder andächtig: Funkige Songs wie Stevie Wonder's „Superstition" oder Jamiroquai‘s „Virtual Insanity“ wechselten sich mit schnellem Swing und feinem Soul ab.

Abschließend spielte und sang sich Elftklässler Simon Lehrer in die Herzen seiner Mitschüler. Mit leisen und zum Teil melancholischen Songs wie „Chasing Cars“ oder „Wish you were here" rundete er ein tolles kulinarisch und musikalisch gestaltetes Fest perfekt ab, so dass er erst nach vier Zugaben von der Bühne gelassen wurde.

Für Schulleiterin Sigrid Faller, die sich am Ende der Woche in den Ruhestand verabschieden wird, war der Auftritt der Small- und Big Band sozusagen ein standesgemäßer Abschiedsgruß zweier Ensembles, auf die sie sich über die letzten Jahre immer verlassen konnte, wenn es darum ging, das Gymnasium bestmöglich zu repräsentieren.

33 Jahre Gernsheimer Big Band - Musikalisches Aushängeschild des Gymnasiums und der Stadt (Ried-Echo, 16. März 2018)

 

Die Big Band des Gymnasiums Gernsheim, einst gegründet als Abiband mit der Unterstützung des Musiklehrers Heiner Hetzel, feiert in diesem Jahr ihr 33-jähriges Bestehen. Dieses Schnapszahljubuläum soll standesgemäß mit einem Konzert in der Aula des Gymnasiums am 13. April um 19 Uhr gefeiert werden. Neben der Big Band werden auch die Schüler-Big Band, genannt „Small Band“ und zwei Schülerbands („Meltdown“ und „The Kingsmen“) zu hören sein. Der Eintritt ist frei.

Die Big Band des Gymnasiums ist fester Bestandteil des Gernsheimer Kulturlebens. Langjährige Konzerttraditionen wurden stets gepflegt und sorgen für eine musikalische Bereicherung bei u.a. Adventsmärkten, Innenstadtfesten, Ehrungsabenden und Empfängen, Vereinsfesten und Fastnachtseröffnungen, zuletzt beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr oder beim städtisch initiierten „Tag der Vereine“.

Die Etablierung der Big Band als „musikalisches Aushängeschild“ des Gymnasiums und der Stadt Gernsheim ist das Verdienst des ehemalige Leiters der Band Heiner Hetzel, des „Bandmanagers“ Friedhelm Olf und natürlich der musizierenden Schüler sowie der Schulleitungen, die das Projekt Big Band stets unterstützt haben.

Natürlich wirken die Big Band und ihre Talentschmiede, die Small Band, auch aktiv am kulturellen Leben des Gymnasiums mit. So sorgen diese beiden Ensembles bei Schulkonzerten und Schulfesten, am Tag der Offenen Tür, bei der After-Work-Party für die Eltern der neuen Fünftklässler, bei Lehrerverabschiedungen oder anderen außergewöhnlichen Anlässen wie der Akademischen Feier zum 150. Schuljubiläum 2015 oder dem gemeinsamen Auftritt der Small Band mit der hr-Big Band 2016 für eine attraktive Außenwirkung des Gymnasiums in der Region.

Von der musikalischen Arbeit der Big Band mit ihren zahlreichen Ehemaligen, Lehrern und Eltern, die neben den Schülern in der Band mitwirken, profitieren daher nicht nur die musikbegeisterten Aktiven, sondern der gesamte Schulstandort und die Schulgemeinde. Am Gymnasium Gernsheim hat sich ein Schwerpunkt Musik etabliert, der mittlerweile durch seine Streicher-, Bläser- und Gesangsklassen und einer umfangreichen Ensembletätigkeit (Musik-AGs) eine große Resonanz erfährt. So galt es zuletzt gleich drei Instrumentalklassen in der 5. Jahrgangstufe zu bilden, weil die Anmeldungen zu Streichern und Bläsern mehr als die Hälfte aller Anmeldungen ausmachten. Dieser großen Nachfrage begegnet die gesamte Musikfachschaft des Gymnasiums mit einem vielfältigen Angebot.

 

Gernsheimer Adventsmarkt 2017

 

am 2. Advent haben wir zum Abschluss des Gernsheimer Adventsmarktes ein zweistündiges Weihnachtsprogramm zum Besten gegeben. Leider waren die Witterungsbedingungen nicht so erheiternd wie unsere Stücke, was aber bei einem äußerst  nässe- und kälteresistenden Publikum zum Glück nicht ins Gewicht fiel und die adventliche Stimmung nicht trüben konnte...

Auftritt beim Tag der Offenen Tür der Gernsheimer Feuerwehr 2017

 

am 10. September spielten wir erstmalig für die Gernsheimer Feuerwehr. Alle zwei Jahre öffnen die ehrenamtlichen Feuerwehrmänner und -frauen ihre Tore, um Einblicke in ihre Aufgaben und Fähigkeiten zu geben. Umrahmend zu den Spielen für die Kleinsten, den Vorführungen, Besichtigungsmöglichkeiten der Feuerwehrautos und -technik gab es für die Besucher gutes Essen, kühle Getränke und Gernsheimer Livemusik aus dem Gerätehaus.

Besonderes musikalisches Highlight für die jüngeren Besucher war die eigens für den Tag einstudierte Titelmusik der englischen Trickserie "Feuerwehrmann Sam"...

 

Tag der Vereine 2017

 

Im September lud die Stadt Gernsheim kurzfristig zum -Tag der Vereine- auf den Schöfferplatz ein. Die Bigband wurde von einer dreiköpfigen Minicombo vertreten, da leider auf die Schnelle einige Instrumentalisten nicht zur Verfügung standen... Wir spielten zur Eröffnung und zum Abschluss ein jeweils 20- minütiges Programm.

 

Gemeinsames Adventskonzert 2016

 

Am 3. Adventssonntag 2016 fand in der katholischen Kirche in Gernsheim zum ersten Mal ein gemeinsames Konzert des Chores Kir-Royal, des Kirchenchores St. Cäcilia und der Bigband des Gymnasiums statt - alle drei Ensembles von Lehrern unserer Schule geleitet: Frau Fell, Herrn Thrin und Herrn Mönk.

Das Aufeinandertreffen und Zusammenwirken dieser Ensembles ließen ein abwechslungsreiches und spannungsreiches Programm entstehen. Während der Kirchenchor der traditionellen Adventsliteratur, mit z.B. Macht hoch die Tür, treu geblieben war, wagte Kir-Royal Ausflüge ins Rhythmische, mit z.B. Let it snow oder Winter Wonderland. Die Bigband stimmte standesgemäß schnellere Tempi und modernere Genres an, vor allem bei der dargebotenen Swing-Version von Georg Friedrich Händels Joy to the world oder bei der Funkversion des englischen Adventsliedes God rest ye merry Gentlemen..

Das mystisch-stimmungsvolle Kirchenlied Es kommt ein Schiff geladen ließ das Publikum in der voll besetzten Kirche nachdenklich werden, während der von Kir-Royal und der Bigband gemeinsam musizierte Gospelsong Soon and very soon mit seinem mitreißenden Charakter zum Mitklatschen animierte.

Pfarrer Markus Konrad sagte zum Abschluss des Konzerts: „Hier hat sich heute etwas bewegt.“ Dabei meinte er wohl nicht nur die tippelnden Füße und klatschenden Hände, sondern auch das gemeinsame Adventserlebnis der Mitwirkenden und Zuhörer. Die Einnahmen des Konzertes über 1900 € kamen dem Kinderschutzbund Gernsheim und dem Förderverein der katholischen Pfarrgemeinde zugute.

 

Jubiläumskonzert Mai 2015 - 30 Jahre Gernsheimer Bigband

 

Anlässlich ihres dreißigjährigen Bestehens gab die Gernsheimer Bigband am 9. Mai 2015 ein Konzert in der Stadthalle.

Was 1985 als eine mit u.a. Oboen und Violinen besetzte Abiband unter freundlicher Mithilfe des Musiklehrers Heiner Hetzel begann, wuchs rasch zu einer echten Bigband heran. Bei zahllosen Auftritten in der Stadt Gernsheim und der Region sowie in der Gernsheimer Partnerstadt Bar-Sur-Aube hat die Bigband nicht nur die Stadt Gernsheim sondern auch das Gymnasium Gernsheim würdig repräsentiert. Die musizierenden Schüler, Lehrer und Ehemaligen sowie ihr Leiter Heiner Hetzel ließen die Bigband zu einer festen Institution in Gernsheim werden. Dafür sollte das diesjährige Jubiläumskonzert ein Dankesgruß sein.

Vor vollen Rängen führten die Sänger und Moderatoren Jasmin Moor und Henk Wedel durchs Programm. Unter der Leitung von Andreas Mönk, der Heiner Hetzel erst 2012 beerbt hatte, spielte die Band Raritäten aus alten Tagen wie „Night in Tunisia“, „Coconut Champaigne“ oder „Hay Burner“ sowie diverse Nummern aus den 1970er Jahren wie „I want you back“, „Black magic woman“ oder Herbie Hancocks „Chameleon“. Als standesgemäßen Abschluss des Jubiläumskonzert wurde ein musikalischer Ritt durch den Kultfilm „Blues Brothers“ unternommen, der mit einer umwerfenden Interpretation des Songs „Everybody needs somebody“ durch Henk Wedel zu Ende ging. Trotz Radschlag und Männerspagat blieben Bühne und Interpret unversehrt.

Der emotionale Höhepunkt des Abends war aber zweifelsfrei die Ehrung des langjährigen Bandleaders Heiner Hetzel, der für sein großes Engagement mit minutenlangem Beifall gewürdigt wurde. Zahlreiche ehemalige Bandmitglieder und sonstige Weggefährten der Bigband waren gekommen und machten den Abend mit vielen Gesprächen über alte Zeiten zu einem echten „Klassentreffen“ der Bigband. 

 

...aus der Generalprobe zum Jubiläumskonzert

Hier findet ihr uns

-Gernsheimer Big Band-

Gymnasium Gernsheim

Theodor-Heuss-Straße 1

64579 Gernsheim

 

Kontakt

Gymnasium Gernsheim

Tel.: 06258 - 98 95 90
Fax : 06258 - 98 95 929

 

 

mail:

andreas.moenk@gernsheimer-bigband.de

 

andreas.moenk@gymnasium-gernsheim.de

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gernsheimer Big Band